Data Platform Manager

Automatisierte Datenverarbeitung ohne IT

Geben Sie Ihrem Business das Zepter in die Hand

Erweitern Sie Ihre Data Plattform Architektur mit dem Data Platform Manager und vereinfachen Sie die Zusammenarbeit zwischen Fachbereich und IT.

Mit unserem Load Master-Modul können Ihre Business-Anwender sämtliche Beladungsschritte von der Datenquelle bis in den Data Mart anhand eines benutzerfreundlichen Interfaces selbständig überwachen und haben somit 100% Transparenz über die Vollständigkeit Ihrer Daten. Bei Bedarf können Sie sogar Beladungsjobs ohne Involvierung der IT eigenständig starten und fehlende Daten oder Korrekturen bis in den Report nachladen bzw. aktualisieren.
Und mehr noch: Auch das Hochladen und Verarbeiten manueller Daten, wie z.B. Excel-Files ist mit dem Data Platform Manager und dem Modul Manual Data Management problemlos möglich.

100% Transparenz und Flexibilität für Ihren Fachbereich

BSGROUP-Data-Platform-Manager

Anwenderfreundliches Interface

Für die Arbeit mit dem Data Platform Manager steht Ihrem Business eine moderne und anwenderfreundliche HTML 5 basierte Web-Oberfläche bereit, die mit dem .NET Framework von Microsoft entwickelt wurde und durch die Businessabteilungen problemlos benutzt werden kann.

«Der Data Platform Manager bietet eine hervorragene Übersicht und Konfigurationsmöglichkeiten, um bei komplexen ETL-Prozessen nicht die Übersicht zu verlieren.»

Mathias Zimmermann

Eine Eigenentwicklung
der BSgroup Data Analytics

Der Data Platform Manager ist eine Eigenentwicklung der BSGROUP Data Analytics.

Für unsere erfahrenen Consultants ist der Data Platform Manager ein Projektbeschleuniger, der bei fast allen unseren Projekten und Kunden zum Einsatz kommt.

Auf der Grundlage von Best Practices und zur Integration neuester Technologien, wird der Data Platform Manager regelmässig durch unserer Produkt-Team weiterentwickelt.

BSGROUP-Mathias-Zimmermann

MODUL MAIN

Berechtigungssteuerung, Document Store und Nested List
Das Hauptmodul des Data Platform Manager’s besteht aus der Berechtigungssteuerung, dem Document Store und der Nested List. Mit der Berechtigungssteuerung können Sie rollenbasierte Zugriffe auf die einzelnen Bereiche der Software verwalten.
Der Document Store speichert alle Arten von Dateien, welche Sie über die Web-Oberfläche hochladen und dient somit der Historisierung Ihrer manuellen Daten.
Die Nested List ist eine Visualisierungskomponente, mit der Sie auf eine sehr einfache Weise individuelle Hierarchien und Sichten abbilden können.

MODUL SSAS Management

Einfache Cube-Konfiguration für Ihre IT
Ihre IT wird dieses Modul lieben, denn mit unserem SSAS Management kann der Storage und die Performance des SSAS-Cubes auf einfache Weise verwaltet werden. Darüber hinaus gibt Ihnen das SSAS Management einen Überblick über alle im Cube verwendeten Objekte, wodurch die objektspezifische Pflege von Berechtigungen zum Kinderspiel wird.

MODUL Auditing

Speicherplatzprognosen für Ihr DWH
Ob on-prem oder in der Cloud – Transparenz über den Zuwachs des genutzten Speicherplatzes pro Datenbeladung oder den generellen Verbrauch von Speicherplatz in Ihrem DWH ist eine wichtige Komponente für die Kapazitäts- und Kostenplanung in der modernen Datenverwaltung.
Mithilfe unseres Auditing-Moduls erstellen Sie Speicherplatzprognosen so einfach, wie noch nie. Automatisch und auf der Grundlage Ihres bestehenden DWH.

MODUL BI Development Kit

Automatisierte Objekterstellung für Ihre DWH-Entwicklung
Anhand der Templates unseres BI Development Kits können Sie automatisiert Datenbankobjekte, wie Tabellen, Views, Stored Procedures oder auch SSIS Pakete erstellen. Die Erstellung der Objekte anhand der Templates ermöglicht eine standardisierte und automatisierte Entwicklung Ihres gesamten DWH. Darüber hinaus arbeitet das BI Development Kit Hand in Hand mit unserem Load Master Modul.